Stadt Rhede - Navigator

Nutzen Gängesken oder die Gassen von Rhede

Rhede

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Wie wäre es mit einem Planetenrundgang, der u.a. alle Rheder Gassen (Gängesken, Tempel, Kocksgasse, künftig den Burgplatz) umfasst. Ziel könnte der Generationenpark sein, dort zum Beispiel eine Aussichtsplattform mit einem Großfernglas (gestiftet von der Firma Bresser) und Blick auf die Sankt Gudula Kirche. Es muss nicht zwingend ein Planetenrundgang sein. Alternativ denkbar ist eine ausgeschilderte Wandertour durch die Rheder Innenstadt mit Hinweisen auf Gebäude, Straßen, Plätze oder sonstige Standorte, Erklärungen zu historischen Ereignissen und kulturellen Themen. Beispiel: Altstadtrundgang in Haltern am See. Aufhübschen könnte man das ganze durch das Ausstellen von bunten Retro-Fahrrädern unterschiedlicher Art. Nach dem Beispiel der Esel in der Stadt Wesel. Die Fahrräder könnten mit Schildern versehen werden. Diese wiederum wiesen auf die verschiedenen Themen hin, könnten zudem Werbeträger für die Rheder Geschäftswelt sein. Diese Räder wären während der Geschäftszeiten draußen platziert. Andere könnten ggf. hoch aufgehängt oder anderweitig an Fassaden angebracht werden, um Zerstörungen zu vermeiden. An jedem Ortsschild, an markanten Verkehrsknotenpunkten und auf Kreisverkehren stünde ein Fahrrad mit dem Schild: „Rhede – das Lächeln im Münsterland“ oder „Nörgens bäter as in Rhee“. Das gäbe meiner Überzeugung nach dem ganzen ein besonderes Bild, über das überregional gesprochen würde. Es unterstreicht zudem den Status "Fahrradstadt" Rhede. Und es passt in den Zeitgeist: Weniger Autoverkehr und mehr zu Fuß oder mit dem Rad unterwegs zu sein. Wenn wir dann noch nach dem Beispiel Bonn einen Platz oder eine Straße mit Kirschblütenbäumen ausstatten, kommt niemand mehr an Rhede vorbei. Auch die Platanenallee wie in Büderich ist ein Hingucker. Es würde mich freuen, wenn diese Ideen oder einige dieser Ideen Anklang und Unterstützer finden würden.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »