Stadt Rhede - Navigator

Palliativcare Hospiz

Rhede

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Liebes Team der Stadtentwicklung, gern möchte ich meinen Vorschlag einreichen. Ich bin Gesundheits- und Krankenpflegerin mit Zusatzausbildung Palliative Care. Ich arbeite bei der Caritas im ambulanten palliativen Team. Wir betreuen Klienten im Raum Rhede / Bocholt mit unheilbaren Erkrankungen bis zum Lebensende. Oft ist dies zu Hause trotz größtem Aufwand der Angehörigen und unseres Teams aus den verschiedensten Gründen (sehr schlechter Allgemeinzustand des Klienten, räumliche Situation, Belastung der Angehörigen, und viele weiter Gründe....) nur schwer möglich. In solchen Situationen sind unsere Klienten dringend auf einen Platz in einem Hospiz angewiesen. Leider gibt es in unserer Gegend kaum die Möglichkeit, den Bedarf zu decken. Der gute Hirte in Bocholt hat zwei Hospizbetten. Außerdem gibt es in Stadtlohn und Dülmen je ein Hospiz. Der Bedarf ist da, die Warteliste lang und bei manchen Familien ist die Not in diesen Ausnahmesituationen dann sehr groß. Ich weiß, das Menschen sich mit diesen Thema nur ungern auseinandersetzen, aber es ist wichtig, denn das Sterben gehört für jeden zum Leben dazu. Daher ist mein Vorschlag, den Bau eines Hospizes in Rhede in Angriff zu nehmen, um den Klienten mit den dazugehörigen Familien/ Freunden einen würdevollen Lebensabend zu gewährleisten. Sehr bitte ich um Kenntnisnahme und ernster Überlegung dazu. Um diese Mail nicht mit Informationen zu sprengen, habe ich versucht, mich kurz zu fassen. Daher stehe ich Ihnen bei Rückfragen natürlich gern zur Verfügung.

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »