Stadt Rhede - Navigator

Alter Bahnhof

Adresse

Bahnhofstraße 52
46414 Rhede

Tipp auf der Karte anzeigen »

Weitere Informationen

Alter Bahnhof in Rhede

Alter Bahnhof in Rhede

Am 1. August 1902 startete der Eisenbahnbetrieb auf der Strecke Bocholt-Rhede- Borken. Damals fuhr der erste Zug aus Richtung Rees- Empel kommend in den Bahnhof ein. Im Jahr 1927 brannte das erste Bahnhofsgebäude ab. Zwei Jahre später entstand der heutige zweigeschossige Ziegelsteinbau, der seit 1989 unter Denkmalschutz steht und seitdem von der Arbeiterwohlfahrt genutzt wird. Mitte der 60er-Jahre wurden Überlegungen der Bahn bekannt, die Strecke Isselburg-Bocholt-Borken-Coesfeld stillzulegen. Im Mai 1974 stellte die Bundesbahn den Reise- und Personenverkehr ein. Danach fuhren nur noch Güterzüge auf den Gleisen. Die Bahnverbindung Bocholt- Borken riss im Sommer 1982 endgültig ab. Danach fuhren nur noch Bedarfsgüterzüge von Bocholt nach Rhede und Rhedebrügge. Im Jahre 1991 wurde die Strecke dann endgültig stillgelegt.

 

PDF-Ausdruck Informationen als PDF herunterladen

« zurück zur Übersicht »